grenzenlos - brezmejno

24.05.2020 14.00 - 19.00
Neuhaus, Gemeinde Neuhaus & Obcina Dravograd / Bach-Leifling & Libelice,


Nach dem Ersten Weltkrieg ordnen die Pariser Friedenskonferenzen Europa neu. Der Staatsvertrag von Saint Germain gestaltet die neu entstandene Republik Österreich entscheidend mit. Südtirol wird an Italien angegliedert, in Kärnten gibt es militärische Auseinandersetzungen mit einer Volksabstimmung am 10. Oktober 1920 als Folge. Die Region um Bach und Leifling/Libeliče (heute Gemeinde Neuhaus bzw. Občina Dravograd) verbleibt noch weitere zwei Jahre im Blickpunkt des Geschehens, bis nach diversen Protesten und Verhandlungen eine endgültige Staatsgrenze gezogen und dadurch der einst zusammengehörende Lebensraum restriktiv getrennt wird. Heute rückt diese Region trotz Staatsgrenze in einem gemeinsamen Europa wieder zusammen.

Das Projekt 'grenzenlos – brezmejno' des Chores HEIMATKLANG Bach bringt dies mit einer musikalischen Begegnung vieler Sängerinnen und Sänger dieser Region zum Ausdruck. Unter dem Motto 'ein gemeinsamer Lebensraum – ein gemeinsames Singen | skupen življenski prostor –     skupno petje' sind dazu Chöre und Vokalgruppen aus den Gemeinden Neuhaus, Dravograd und Lavamünd zur Mitwirkung eingeladen.

Sonntag, 24. Mai 2020 
14:00 Uhr in Libeliče (SLO): Petje v cerkvi svetega Martina | Singen in der Kirche St. Martin  16:00 Uhr in Leifling (AUT): Singen an der Staatsgrenze und vor Schloss Eberwein 
18:00 Uhr in Bach: musikalische und kulinarische Begegnung am Dorfplatz


Bild: grenzenlos - brezmejno
Zurück