Bleiburger Dialogtage 2021

29.09.2021, 15:25
Erkunden neuer Formen von Erinnerungskultur mit Online-Partizipation!
Einander die Hände Reichen als Plakatsujet für die Erinnerungskultur, für Dialog und Versöhnung anlässlich der CARINTHIja 2020-Projekte in Bleiburg, Foto: Christine Ottowitz
Foto: Christine Ottowitz

Aus Anlass der umstrittenen alljährlichen Gedenkveranstaltung („Kroatentreffen“), im Zusammenhang mit den Ereignissen am „Loibacher Feld“ nach Ende des 2. Weltkrieges sollen die „Bleiburger Dialogtage“ eine lösungsorientierte Diskussion über Erinnerungskultur ermöglichen. Die Dialogtage weisen mediative Elemente auf und stehen für Begegnung, Dialog und Überwindung des „Opfer-Täter-Denkens“ unter Partizipation der Bevölkerung, von WissenschaftlerInnen, Politik, Kirche und Betroffenen.

Coronabedingt findet diese Veranstaltung ohne Publikum vor Ort statt. Die Öffentlichkeit hat die Möglichkeit via Live-Stream daran teilzunehmen.

Der Zugang zum Livestream wird über die Homepage https://bleiburger-dialogtage.at ermöglicht.
Für MedienvertrerInnen besteht die Möglichkeit auch vor Ort an der Veranstaltung teilzunehmen.
Wir ersuchen um Akkreditierung Ihrer Teilnahme unter bleiburg.dialogtage@ktn.gde.at

Zusätzliche Informationen finden Sie unter https://bleiburger-dialogtage.at/kontakt/




Zurück