Booking mobile exhibition

horizontal20: Hafner goes Hafner

02.08.2020 19.00 - 21.00
Feistritz im Rosental, Suetschach, Suetschach


Jede Perspektive bedarf eines Horizontes. Und wenn zwei einen gemeinsamen Horizont haben, begegnen sie sich auf Augenhöhe. Der leider viel zu früh verstorbene Kärntner Literat und Übersetzer Fabjan Hafner ließ in seinem Werk die beiden Landessprachen Slowenisch und Deutsch einander auf Augenhöhe begegnen. Und das in einem Land, in dem Sprache und Kultur über weite Strecken nicht verortet, sondern »verortstafelt«  wurden – wie es in der Laudatio für Hafner anlässlich der Verleihung des Österreichischen Staatspreises für Literarische Übersetzung 2006 hieß.

»Zwischen zwei Sprachen wuchs ich auf, und manchmal hätte es mich fast aufgerieben zwischen ihnen. Beide Sprachgruppen erheben mehr oder minder insgeheim doch den Alleinanspruch auf Zugehörigkeit.« Hafner widersetzte sich diesem Alleinanspruch zeitlebens durch zweisprachiges Schreiben in Deutsch und Slowenisch und durch zahlreiche Übersetzungen. 

Fabjans Hafners Schaffen soll im Rahmen einer Lesung in seiner Heimatgemeinde Feistritz im Rosental unter dem Aspekt der »gleichen Augenhöhe« beider Landessprachen inszeniert werden. Schauspieler setzen Hafners eigene Texte sowie auch Werke von ihm übersetzter Literaten wie Gustav Januš oder Florjan Lipuš in Szene – musikalisch umrahmt von Karen Asatrian.

Bild: horizontal20: Hafner goes Hafner
Back